Related Party Transactions forever – von der Verhinderung einer Richtlinie

Samstag, den 25. Mai 2019

von Ulrich Wackerbarth Related Parties, das sind nahestehende Personen, insbesondere kontrollierende Aktionäre wie z.B. Konzernmuttergesellschaften. Diese können den Vorstand einer Aktiengesellschaft dazu bewegen, ihnen durch […]

Der „post-faktische“ Konzern

Freitag, den 30. September 2016

von Ulrich Wackerbarth Habersack sieht anlässlich des 60. Geburtstags von Walter Bayer in seinem Vortrag „Aktienkonzernrecht – Bestandsaufnahme und Perspektiven“, schriftlich niedergelegt in der aktuellen […]

Related Party Transactions

Mittwoch, den 22. Oktober 2014

von Ulrich Wackerbarth Der momentane Aufreger im deutschen Gesellschaftsrecht sind die Vorschläge der EU Kommission, die sogenannten Related Party Transactions neu zu regeln – mit […]

Welches Leid droht hier?

Sonntag, den 31. August 2014

von Ulrich Wackerbarth Mit seinem Editorial in der aktuellen EuZW 2014, 641 „Europarechtlicher Schutz vor nachteiligen Transaktionen mit nahe stehenden Unternehmen und Personen?“ wettert U. […]

Die fehlende Unabhängigkeit des Aufsichtsrats-„Experten“

Dienstag, den 29. Juli 2014

von Ulrich Wackerbarth In seinem Aufsatz „Unabhängigkeit im Aufsichtsrat“ in der aktuellen NZG 2014, 801 ff., beschäftigt sich Hoffman-Becking mit Unabhängkeitspostulaten an den Aufsichtsrat. Es […]

Was Richter (nicht) wollen oder: Sonderprüfung ist Teufelszeug

Donnerstag, den 22. September 2011

von Ulrich Wackerbarth Kontrolle und Corporate Governance Die deutschen Unternehmensjuristen reden es sich immer wieder ein – und am Ende glauben sie es selbst: In […]

Diener zweier Herren

Donnerstag, den 11. Dezember 2008

von Ulrich Wackerbarth Hohenstatt, Seibt und Wagner beschäftigen sich in der aktuellen ZIP mit der Frage der „Einbeziehung von Vorstandsmitgliedern in ergebnisabhängige Vergütungssysteme von Konzernobergesellschaften“ […]

Die Aktien-GmbH oder: 21 zusätzliche Thesen zum 67. DJT (Abteilung Wirtschaftsrecht)

Mittwoch, den 17. September 2008

von Ulrich Wackerbarth Es knubbelt sich gewaltig in den wirtschaftsrechtlichen Zeitschriften so kurz vor dem 67. Deutschen Juristentag in Erfurt. Namentlich in der Abteilung Wirtschaftsrecht […]

UMTS-Urteil und Corporate Governance

Montag, den 2. Juni 2008

von Ulrich Wackerbarth Fleischer bespricht in der aktuellen NZG (Heft 10 2008, S. 371ff.) unter dem Titel „Haftung des herrschenden Unternehmens im faktischen Konzern und […]

Anlegerschutz die Zweite

Donnerstag, den 31. August 2006

von Ulrich Wackerbarth Hier die wichtigsten Vorschläge, die Djankov, La Porta, Lopez-de-Silanes und Shleifer aus den Ergebnissen der vor drei Tagen erwähnten Studie zum Anlegerschutz […]