Corporate BLawG » Vergütung

A Say on Pay ? — der SPD-Gesetzesentwurf zur Vorstandsvergütung

Samstag, den 25. Februar 2017

von Ulrich Wackerbarth   Alle paar Jahre finden deutsche Parteien, dass Vorstände von Aktiengesellschaften zu viel Geld verdienen – und wissen sich in trauter Gemeinsamkeit […]

Kontrollverlust oder: Beiß nie in die Hand, die den Scheck unterschreibt!

Montag, den 31. Oktober 2011

von Ulrich Wackerbarth Jooß fasst in NZG 2011, 1130ff. ein „heißes Eisen“ an. „Die Drittanstellung von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft“ sei – entgegen der h.M. – […]

Aufsichtsrat und Vorstand – Rittersmann oder Knapp

Mittwoch, den 30. März 2011

von Ulrich Wackerbarth Fonk legt mit seinem Beitrag „Vergütungsrelevante Zielvereinbarungen und Vorgaben versus Leitungsbefugnis des Vorstands“ in NZG 2011, 321 ff. dem Aufsichtsrat bei der […]

Kündigungsschutz für Geschäftsführer zu teuer?

Samstag, den 17. April 2010

von Ulrich Wackerbarth Bauer/Arnold greifen in ZIP 2010, 709 ff. unter dem Titel „Kann die Geltung des KSchG für GmbH-Geschäftsführer vereinbart werden“ ein unsägliches Urteil […]

Managervergütung: Was sagen die anderen? (und ein Vorschlag von mir)

Donnerstag, den 12. März 2009

von Ulrich Wackerbarth Die große Koalition hat mit dem VorstAG ihr wohl letztes Wort zur Vorstandsvergütung in dieser Legislaturperiode gesprochen. Die journalistische Kritik an dem […]

Diener zweier Herren

Donnerstag, den 11. Dezember 2008

von Ulrich Wackerbarth Hohenstatt, Seibt und Wagner beschäftigen sich in der aktuellen ZIP mit der Frage der „Einbeziehung von Vorstandsmitgliedern in ergebnisabhängige Vergütungssysteme von Konzernobergesellschaften“ […]