Takeover-Wars, Episode IV – A New Hope oder: Hier bekleckert sich die BAFin nicht mit Ruhm

Freitag, den 15. April 2016

von Ulrich Wackerbarth   Luke Skywalker wäre entsetzt: Da hatte doch die Republik, bedroht von den Machenschaften der Handelsföderation, den neu gegründeten Bladerunner-Ausschuß für Finanzverbrecher […]

Gone Dark – die Neuregelung des Delisting und neue Geschenke an Großaktionäre

Donnerstag, den 30. Juli 2015

von Ulrich Wackerbarth   I. Hintergrund Vom Ersatzgesetzgeber zum Ersatzversager – so könnte man die Entwicklung der Rechtsprechung des BGH zu den Voraussetzungen für einen […]

Ein Akt richterlicher Willkür: Die Abschaffung des Übernahmerechts durch die Hintertür

Mittwoch, den 17. Dezember 2014

von Ulrich Wackerbarth Der zweite Zivilsenat des Bundesgerichtshofs urteilt seit jeher unternehmensfreundlich und privilegiert Groß- und Mehrheitsaktionäre gegenüber Kleinanlegern. Damit trägt er dazu bei, dass […]

No private rights of action – basta!

Donnerstag, den 22. August 2013

von Ulrich Wackerbarth Seibt kommentiert in ZIP 2013, 1568, die BKN-Entscheidung des II. Senats vom 11.6.2013, in der dieser jeden privaten Rechtsschutz gegen unterlassene Pflichtangebote […]

Drei Fragen zur Berufungsentscheidung in Sachen Postbankübernahme

Freitag, den 18. Januar 2013

von Ulrich Wackerbarth Liebe Richter vom 13. Senat des Oberlandesgerichts Köln, ich hätte da ein paar Fragen. 1. Sie schreiben in Ihrem soeben veröffentlichten Urteil […]

Kapitalmärktchen und kapitale Märchenerzähler

Freitag, den 5. Oktober 2012

  von Ulrich Wackerbarth   Nach geraumer Zeit sind die ersten ausführlichen Stellungnahmen zum Delisting-Urteil des BVerfG erschienen. Hier ein paar kritische Anmerkungen: Am klarsten […]

Watschen für alle und eine Geschichtsklitterung durch den II. Senat

Donnerstag, den 12. Juli 2012

  von Ulrich Wackerbarth Kostenlose Ohrfeigen hat das Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil vom 11. Juli 2012 zum Delisting von Aktiengesellschaften verteilt. 1. Ablehnung bisheriger Erklärungsansätze […]

Postbankübernahme oder: Reformbedarf nach 10 Jahren WpÜG?

Dienstag, den 28. Februar 2012

  von Ulrich Wackerbarth   Deutschen Anlegern droht mal wieder Unbill. Ihre schon derzeit nicht besonders guten Rechtsschutzmöglichkeiten gegen unfaire Übernahmen sollen nach Meinung Einiger […]

Don’t List Me Down

Mittwoch, den 11. November 2009

von Ulrich Wackerbarth Seibt und Wollenschläger verallgemeinern in der aktuellen Die Aktiengesellschaft 2009, 807 ff. unter dem Titel „Downlisting einer börsennotierten Gesellschaft ohne Abfindungsangebot und […]