Der lange Weg nach Sansibar…

Heute steht  uns die  längste Etappe bevor. Ziel ist die Gewürzinsel Sansibar,die nach einer Busfahrt bis Dar es Salaam (320 km) und danach mit der Fähre erreicht wird. Abfahrt 06.00 Uhr.

Gleichzeitig ist es die letzte Fahrt mit unserem “Comfortbus”, der uns so richtig vertraut geworden ist und auf dem wir insgesamt ca. 2150 km und viele Stunden verbracht haben. Er hatte zwei wesentliche  Vorteile: Durch die komprimierte Sitzweise  in Verbindung  mit dem kollegialen Wechsel zwischen schlechten und noch schlechteren Plätzen wurden die Kommunikation und die sozialen Kontakte gefördert. Insofern hat der Bus  zur Teambildung beigetragen. Darüber hinaus erhielt man beim Befahren der landesüblichen Pisten eine kostenlose Ganzkörpermassage, die häufige Überquerung der Strassenwellen verhinderte das  Einschlafen.

Nach Ankunft in Dar erhielt unser Fahrer Abdullah einen verdienten Abschlussapplaus. Er hat auch die schwierigsten Strecken mit professionellen Fahrkünsten gemeistert. Trotz hoher Anspannung blieb er immmer gelassen, ruhig und freundlich.

Der Rest ist fuer heute schnell erzaehlt. Ca. 2 Std. Fahrt auf der Faehre. Nach 1 ½ Std. Land in Sicht. Eine Stadt mit  weissgetuenschten Haeusern taucht auf, uverkennbar arabischer Stil: Stone Town. Nach Ankunft chaotische Warteschlange an der Passkontrolle und Träger, die uns mit ihrer Entgeltforderung uebers Ohr hauen wollen. Um 19.15 Uhr (nach mehr als 13 Stunden Fahrt) endlich Ankunft im Hotel.Angenehme Temperaturen laden noch zu einem Abendessen im Freien ein.

Jürgen Dick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.