Schlagwort-Archive: Imperia

Do. 05.02.2015: Imperia Wartungsarbeiten

button_werkzeuge_100Liebe Imperia-Redakteurinnen und -Redakteure,

am Donnerstag, den 05. Februar 2015 wird Ihnen das System Imperia 9 für redaktionelle Arbeiten voraussichtlich ganztägig nicht zur Verfügung stehen.
Wir werden ein Update einspielen und informieren Sie, sobald die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind.
Für Ihre Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Mit besten Grüßen
Ihre Webberatung im ZMI
Imperia 9 Logo

Hallo Imperia 9!

Nach langen Jahren mit der Imperia Version 8.6 bereiten wir – ein Team aus Kolleginnen und Kollegen verschiedener Arbeitsbereiche im ZMI – für den Herbst 2014 den Versionswechsel auf die aktuelle Imperia-Version 9.2.5 vor.

Die Version 9.2.5 unterscheidet sich sowohl systemtechnisch als auch funktionell von der derzeitigen Version 8.6.

Das heißt für Sie, dass Sie nach der Migration des Systems eine neu gestaltete Oberfläche mit teilweise neuen Funktionen als RedakteurInnen vorfinden werden.

Zeitraum für den Versionswechsel

Das System steht Ihnen in der Zeit vom Montag, 27.10. – 00:00 Uhr bis Sonntag, 09.11.2014 – 24:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Was bedeutet das für Sie?

Das bisherige System in der Version Imperia 8.6 steht Ihnen bis zum Wechsel auf die neue Version uneingeschränkt bis zur KW 43 zur Verfügung.

In der Phase der eigentlichen Migration aller Daten vom 27.10. bis zum 09.11. werden Sie Ihre Seiten nicht bearbeiten können.

Veröffentlichung von Inhalten spätestens in der KW 43

Bitte stellen Sie sich bei Ihrer Planung zur Veröffentlichung von Informationen im Web darauf ein, dass Sie Inhalte, die Sie für diese beiden Wochen zur Veröffentlichung geplant hatten, spätestens in der 43. KW auf dem Webserver veröffentlichen.

Das System wird am 27.10. eingefroren und nach Beendigung der Arbeiten am Montag, 10.11. aufgetaut, um bildlich zu sprechen.

Die Präsentation Ihrer Webs auf dem Webserver auf www.fernuni-hagen.de ist davon unabhängig.

Die Arbeiten zum Versionswechsel betreffen nur den Imperia-Server.

Was müssen Sie als Redakteurinnen und Redakteure weiter beachten?

Bitte leeren Sie in der KW 43 Ihre „Imperia-Schreibtische“ und falls Sie diese benutzen auch die Liste, der Dateien in der Ansicht „Dokumente freischalten“.

Diese Dateien stehen Ihnen sonst nach der Beendigung des Versionswechsels nicht mehr zur Verfügung.

Das lässt sich, so hoffen wir, für Sie alle im Vorfeld auch gut planen und vorbereiten.

Schulungen, Training & Selbstlernen

Wir werden Ihnen verschiedene Schulungs- und Trainingsangebote offerieren.

Detaillierte Infos auch dazu erhalten Sie dazu in Kürze.

Sie möchten mehr Informationen?

Dann lesen Sie unser Imperia 9 FAQ

http://www.fernuni-hagen.de/zmi/produkte_service/imperia9.shtml

Es wird unsere Vorbereitungen auf dem Weg zu Imperia 9.2 aktuell begleiten.

 

 

Wie werde ich Redakteur oder Redakteurin?

Bildschirmfoto 2013-09-27 um 12.07.46Es gibt zur Zeit über 900 RedakteurInnen, die mit dem WCMS Imperia ihre Webseiten für Angebote der FernUniversität pflegen. Das System arbeitet Rechte- und Rollen-basiert. Für das Arbeiten an den Imperia-basierten Webseiten der FernUniversität benötigen Sie eine Zugangsberechtigung und Ihre Zugangsdaten. Diese Daten erhalten Sie im Rahmen eines Imperia-Grundkurses.

Für Anmeldungen zum Grundkurs und Imperia-Zugang wenden Sie sich bitte per E-Mail an die webberatung
Wir benötigen folgende Daten von Ihnen:

  • Accountpassworts
  • Vorname/Nachname
  • E-Mail
  • Name der Einrichtung / des Lehrgebietes

Sie erhalten umgehend einen Grundkurs-Termin.

Rund ums Web

WCMS Imperia,  Standortbestimmung

Das WebContentManagementSystem Imperia ist das zentrale System an der FernUniversität, um Webseiten zu erstellen. Seit 2006 wurde ein fernuni-weites technisches, strukturelles und gestalterisches Konzept vom Webteam im ZMI entwickelt und rechte- und rollenbasiert über den Inforaum FernUniversität im Web realisiert.


Von der Homepage und den zentralen Seiten für die FernUni, Studium,  Forschung bis zu Uni intern, gehören alle Regional- und Studienzentren und 3 Fakultäten sowie ca. 85% der Lehrstühle technisch, strukturell und gestalterisch dazu. Fast 800 Redakteurinnen und Redakteure arbeiten zur Zeit mit diesem System, um ihre Inhalte zu aktualisieren oder ein neues Webangebot aufzubauen.

Service rund um das Web:
Das Webmanagement im ZMI bietet Service als Web-Komplett-Paket für Beschäftigte aller Bereiche und Einrichtungen der FernUniversität. Der Service umfasst Beratungsgespräche zu Struktur, Gestaltung und Technik, die Einrichtung und den Aufbau des neuen Webs oder des neuen Themenbereichs innerhalb einer bestehenden Präsenz, sowie die Schulung der zukünftigen Webredakteure/-innen.

Fragen? Dann schreiben Sie an webberatung@fernuni-hagen.de