Archiv

Februar 2010
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
Download PDF

Neues vom Newsportal: Mathematische Formeln lesbarer darstellen

Wie schon in den Wikis, besteht jetzt auch im Newsportal die Möglichkeit mathematische Formeln zur besseren Lesbarkeit grafisch darzustellen.

Beinahe gleichzeitig mit der Anbindung der FernUni an das Internet, wurde auch der News-Server als öffentlich zugängliches Diskussionsforum eingeführt und nimmt in dieser Eigenschaft seine Aufgabe bis heute beinahe unverändert wahr. Für den News-Server spricht dabei, dass zu Grunde liegende standardisierte NNTP-Protokoll, welches es ermöglicht, dass ein Zugriff sowohl über verschiedene externe News-Clients, beispielsweise Thunderbird oder Outlook Express, wie auch seit einigen Jahren alternativ über die Web-Schnittstelle Newsportal erfolgen kann.

In der Einfachheit dieser standardisierten Schnittstelle liegt aber gleichzeitig auch das größte Problem des Systems, denn es können nur rein textlich abgefasste Beiträge in Diskussionsgruppen eingestellt werden, oder im Umkehrschluss: Die Darstellung / das Posten einer mathematischen Formel ist bislang ein Ding der Unmöglichkeit.

Kompletter Artikel…

2 Kommentare zu “Neues vom Newsportal: Mathematische Formeln lesbarer darstellen”

  1. Fritz Heinrichmeyer sagt:

    Vor einiger Zeit habe ich

    *JsMath*, eine beeindruckende Implementierung der Latex-Formelsprache in Javascript entdeckt.

    (http://www.math.union.edu/~dpvc/jsMath/examples/TeXbook16.html)

    als Teil des [Sage-Projekts](http://www.sagemath.org/index.html)

    entdeckt. Erstaunlich, was heutzutage alles mit Javascript und modernem HTML möglich ist.

  2. Blog - ZMI - FernUniversität in Hagen sagt:

    […] in der Web-Ausgabe als Graphik dargestellt wird. Diese Möglichkeit wurde im Blog-Artikel  “Neues vom Newsportal: Mathematische Formeln lesbarer darstellen” […]

Kommentieren

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Zentrum für Medien und IT (ZMI), 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2809, Fax: +49 2331 987-2720