Windows10 Update auf Version 22H2

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute möchten wir Sie darüber informieren, dass Ihr Arbeitsplatzrechner ein Betriebssystemupdate auf eine aktuelle Version von Windows 10 benötigt.

Voraussetzung für das Update ist eine freie Festplattenkapazität von mindestens 10 GByte auf dem Laufwerk C Ihres Arbeitsplatzrechners (Explorer anklicken > Rechte Maustaste auf Laufwerk C: > Eigenschaften)

Das Update wird automatisiert durchgeführt und steht ab dem 03. Juni zur Verfügung.

Wenn Sie aus ihrem Büro auf dem Campus arbeiten müssen Sie nichts weiter unternehmen. Es wird zum oben genannten Datum automatisch installiert. Falls Sie das Update manuell installieren möchten, wählen Sie bitte die Schaltfläche Start aus, und wechseln Sie dann zu Einstellungen > Update & Security > Windows Update> Online nach Updates von Microsoft Update suchen.

Sofern Sie aus dem Home-Office agieren, ist für das Update ratsam die VPN Verbindung zu trennen und es über das Microsoft Update zu laden. Dafür wählen Sie bitte die Schaltfläche Start aus, und wechseln Sie dann zu Einstellungen > Update & Security > Windows Update> Online nach Updates von Microsoft Update suchen.

Nach der Installation des Updates ist ein Neustart des Arbeitsplatzrechners notwendig. Dieser Neustart kann zwischen 30 und 90 Minuten Zeit in Anspruch nehmen, weshalb wir empfehlen diesen gezielt zu planen (die Meldung Neustart des Rechners mit der Option zu einem späteren Zeitpunkt neu zu starten bestätigen), so dass dieser gut in Ihren individuellen Arbeitsablauf passt. Der Arbeitsplatzrechner kann in dieser Zeit nicht verwendet werden. Bitte diesen Vorgang nicht unterbrechen und sorgen Sie bitte dafür das der Arbeitsplatzrechner an eine Stromversorgung angeschlossen ist.

Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen der Helpdesk unter helpdesk@fernuni-hagen oder telefonisch unter der Durchwahl 4444 für zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Helpdesk



Einführung der Zwei-Faktor- Authentisierung (2FA) für das VPN-System der Studierenden

Sehr geehrte Studierende,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab dem 03.05.2024 die Zwei-Faktor- Authentisierung (2FA) für unser VPN-System einführen werden. Zum 03.06.2024 wird die Abfrage des zweiten Faktors im Bereich VPN verpflichtend umgesetzt. Diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme dient dazu, den Schutz Ihrer Konten und Daten weiter zu erhöhen.

Sie nutzen regemäßig unseren VPN (z.B. mit Cisco AnyConnect)? Dann ist eine Handlung Ihrerseits notwendig.

Vorbereitung auf die Umstellung:

Haben Sie Ihren Generalpasswortbrief zur Hand? Falls nein, können Sie diesen auch unter https://account.fernuni-hagen.de anfordern. Bitte beachten Sie, dass der Generalpasswortbrief per Post versandt wird.
Installieren Sie eine Authenticator-App: Installieren Sie eine Authenticator-App wie Google Authenticator, Microsoft Authenticator oder FreeOPT. Diese Apps generieren Einmal-Passwörter für Sie. Alternativ können Sie auch eine separate kompatible Hardware erwerben, mit dem dieses Verfahren auch möglich ist (siehe Abschnitt „Alternative Hard- und Software“ unter Anleitungen).
Folgen Sie den Schritten zur Einrichtung unter: https://account.fernuni-hagen.de/2fa/anleitungen/

Klingt kompliziert? Ist es nicht! Wir führen Sie per Videoanleitung Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess.

Nachdem Sie Ihren zweiten Faktor eingerichtet haben, heißt es erst einmal abwarten. Erst ab dem 03.06.2024 wird dieser beim Login am VPN-System abgefragt. Sollten Sie sich den zweiten Faktor nicht eingerichtet haben, wird ab diesem Datum ein Login am VPN-System nicht möglich sein. Sie können die Einrichtung auch erst bei Bedarf vornehmen.

Was ist die Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA)?

Die Zwei-Faktor-Authentisierung ist ein Verfahren, bei dem Sie Ihre Identität nicht nur mit einem Passwort, sondern auch mit einem zweiten Faktor bestätigen. Dieser zweite Faktor wird durch ein Einmal-Passwort (dem sogenannten OneTimePasswort (OTP)-Verfahren) realisiert, das Sie über eine mobile App oder eine separate Hardware erhalten. Durch die Kombination von etwas, das Sie wissen (Ihr Passwort) und etwas, das Sie haben (das OTP), wird die Sicherheit Ihrer Anmeldung erheblich gesteigert.

Warum 2FA?

Erhöhte Sicherheit: Selbst wenn Ihr Passwort kompromittiert wird, kann ein Angreifer ohne den zweiten Faktor keinen Zugriff auf Ihr Konto erlangen.
Schutz vor Phishing: Phishing-Angriffe, bei denen Benutzer dazu verleitet werden, Ihre Passwörter preiszugeben, werden durch 2FA erschwert.

Wie funktioniert die 2FA?

Anmeldung: Geben Sie wie gewohnt Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
Zweiter Faktor: Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie aufgefordert, den zweiten Faktor einzugeben. Hierzu geben Sie den 6 Ziffern Code aus einer Authentifizierungs-App oder Hardware ein.

Bei Fragen steht Ihnen der Helpdesk per Email unter helpdesk@fernuni-hagen.de, oder telefonisch unter +49 2331 987 4444, wie gewohnt gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ZDI-Team

 

 



Wartungsarbeiten: Telefonanlage

Wartungszeitraum
Systemname: Telefonanlage

Wartungsbeginn: 04.06.2024 00:00 Uhr

Wartungsende: 05.06.2023 00:00 Uhr

Am Dienstag, den 04.06.2024 von 16:00 Uhr bis ca. 01:00 Uhr wird ein zeitkritisches Update der Telefonanlage durchgeführt.
In diesem Zeitraum stehen sämtliche Telefonie-Dienste nicht zur Verfügung. Dies Betrifft neben der Telefonie auch Fax, den Jabber Client sowie das Selbsthilfe-Portal. Weiterleitungen an externe Telefonnummern sind in diesem Zeitraum ebenfalls nicht möglich.
Bitte informieren Sie auch Ihre Kolleginnen und Kollegen über den Vorgang. Nach Abschluss der Arbeiten sollten zu Dienstbeginn am 05.06. wieder alle Funktionen zur Verfügung stehen.



✓Abgeschlossen

Videoportal Medial

Störungsbeginn: 21.05.2024 10:00 Uhr

Störungsende: 21.05.2024 10:55 Uhr



Update DFNconf Adobe Connect am 8.5.24 ab 17 Uhr

Wartungszeitraum
Systemname: DFNconf Adobe Connect

Wartungsbeginn: 08.05.2024 17:00 Uhr

Wir werden am Mittwoch, den 8. Mai 2024 ab 17 Uhr unser Webkonferenzsystem auf die aktuelle Adobe Connect Version 12.5 updaten.

Dieses Update bringt auf Technikseite große Änderungen mit sich, der Audio und Videoteil basiert auf WebRTC. Dies ermöglicht bessere Audio- und Videoqualität bis zu einer FullHD Auflösung.
Adobe Connect ist bis auf kleine Einschränkungen komplett im Browser nutzbar, somit können Webkonferenzen nun betriebssystemunabhängig genutzt werden. Nachteil ist, die bei den Meetingoptionen auswählbare „Klassische Ansicht“ entfällt. Beachten Sie bitte auch hierzu unseren Hinweis zu alten Aufzeichnungen, die nicht mehr wiedergegeben werden können.

Alle Informationen zu Adobe Connect 12 finden sie auf Seiten von Adobe Connect, weitere Informationen zu Adobe Connect 12.5 finden sie unter diesem Link.
Beachten Sie bitte auch die Mindestanforderungen für die Client-Betriebssysteme.

Wichtiger Hinweis für alle Nutzer, die eine Telefoneinwahl in ihren Videokonferenzraum benötigen. Dies ist momentan nur ohne Aktivierung von „Verbesserte Audio-/Videoerfahrung“ möglich. Der Fehler wird in einem späteren Update behoben werden.



✓Abgeschlossen

[gelöst] Störung bei Limesurvey – Anmeldungen nicht möglich

Störungsmeldung
Systemname: Limesurvey

Störungsbeginn: 08.04.2024 13:00 Uhr

Störungsende: 25.04.2024 00:00 Uhr

Die Störung ist behoben, Limesurvey und das Umfrageportal stehen wieder mit dem vollen Funktionsumfang zur Verfügung.

 

Es gibt aktuell eine Störung bei Limesurvey. Nutzer*innen können sich nicht anmelden – daher ist weder die Bearbeitung von bestehenden noch das Anlegen neuer Umfragen möglich.

Veröffentlichte Umfragen sind jedoch weiterhin für Befragungsteilnehmende zugänglich – die Störung hat darauf keine Auswirkungen.

Wir arbeiten an der Lösung des Problems.



VPN Probleme

Störungsmeldung
Systemname: VPN

Störungsbeginn: 24.04.2024 01:10 Uhr

Störungsende: 24.04.2024 08:35 Uhr

Securitymeldung
Systemname: Tokenserver

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

aktuell gibt es eine Störung im Bereich der Tokenverwaltung.

Es kann derzeit keine VPN-Verbindung aufgebaut werden.

Wir aktualisieren diesen Blogeintrag, sobald es wieder funktioniert.



Neues Subnetz für Domänencontroller/DNS Server der Domäne „Buerokommunikation“

Wartungszeitraum
Systemname: Domänencontroller/DNS Server der Domäne "Buerokommunikation"

Wartungsbeginn: 23.04.2024 09:00 Uhr

Wartungsende: 23.04.2024 10:00 Uhr

Hallo,

am 23.04.2024 von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr wird einer der Domänencontroller/DNS Server der Domäne „Buerokommunikation“ in ein neues Subnetz umgezogen. Hierbei wird die statische IP Adresse des Servers geändert. Dies ist aus Sicherheitsaspekten angeraten, um eine noch bessere Trennung zwischen Servern/Clients und Hochsicherheitsinfrastruktur zu erreichen. Die Clients und Server der Domäne „Buerokommunikation“ müssen nichts weiter unternehmen, hier erfolgt die Aktualisierung automatisch. Vor allem aber selbstverwaltete Server der Lehrgebiete, welche die statische IP des DNS Servers 132.176.129.202 eingetragen haben, müssen diese durch die neue IP 132.176.126.130 ersetzen. Hierfür steht ausreichend Zeit zur Verfügung, da eingehender Verkehr auf die alte IP Adresse durch unsere Firewall auf die neue IP Adresse weitergeleitet wird. Sobald diese Weiterleitung entfernt wird informieren wir erneut. In dem genannten Zeitraum kann es zu kleineren Aussetzern und Hängern im Netzwerkverkehr Ihres Rechners  kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.



✓Abgeschlossen

Wartungsarbeiten Imperia

Wartungszeitraum
Systemname: Imperia

Wartungsbeginn: 08.04.2024 06:00 Uhr

Wartungsende: 10.04.2024 22:00 Uhr

Von Montag, 08.04.2024 bis einschließlich Mittwoch, 10.04.2024 werden dringend erforderliche Wartungsarbeiten für Imperia durchgeführt. Diese sind jeweils ganztägig geplant.

Während dieser Wartungsarbeiten werden keine Redaktionsarbeiten über Imperia möglich sein.

Die Internetseiten werden während der Wartungsarbeiten dauerhaft erreichbar bleiben.

Wir bitten etwaige Einschränkungen zu entschuldigen und informieren Sie, sobald die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind!

Update: Die Wartungsarbeiten verlaufen wie geplant

 



✓Abgeschlossen

Videoportal Medial

Störungsmeldung
Systemname: Medial

Störungsbeginn: 19.03.2024 00:00 Uhr

Störungsende: 19.03.2024 07:03 Uhr