VW – im Grundsatz kein Schadensersatz für Aktionäre!

Freitag, den 9. Oktober 2015

von Ulrich Wackerbarth* „Dieselgate“ ist in aller Munde und nun wollen auch die Aktionäre ihren Teil vom offenbar überreichlich zur Verfügung stehenden Schadensersatzkuchen. Die bekannte […]

Gone Dark – die Neuregelung des Delisting und neue Geschenke an Großaktionäre

Donnerstag, den 30. Juli 2015

von Ulrich Wackerbarth   I. Hintergrund Vom Ersatzgesetzgeber zum Ersatzversager – so könnte man die Entwicklung der Rechtsprechung des BGH zu den Voraussetzungen für einen […]

Ein Akt richterlicher Willkür: Die Abschaffung des Übernahmerechts durch die Hintertür

Mittwoch, den 17. Dezember 2014

von Ulrich Wackerbarth Der zweite Zivilsenat des Bundesgerichtshofs urteilt seit jeher unternehmensfreundlich und privilegiert Groß- und Mehrheitsaktionäre gegenüber Kleinanlegern. Damit trägt er dazu bei, dass […]

Related Party Transactions

Mittwoch, den 22. Oktober 2014

von Ulrich Wackerbarth Der momentane Aufreger im deutschen Gesellschaftsrecht sind die Vorschläge der EU Kommission, die sogenannten Related Party Transactions neu zu regeln – mit […]

Sesamstraße verkehrt: … und wer fragt, ist dumm?

Freitag, den 30. Mai 2014

von Ulrich Wackerbarth   Ein Urteil, das die Frage der Rechtsmißbräuchlichkeit sowohl des Verhaltens des einen wie auch das des anderen Beteiligten falsch einschätzt, ist […]

Übertriebener Anlegerschutz bei Fonds?

Mittwoch, den 15. Januar 2014

von Ulrich Wackerbarth Koch und Baas meinen in der heutigen FAZ (S. 19), die Rechtsprechung übertreibe es mit dem Anlegerschutz bei Fonds. Der Schutz Einzelner […]

Macrotron aufgehoben!

Dienstag, den 12. November 2013

von Ulrich Wackerbarth Mit Beschluss vom 8.10.2013 hat der II. Senat des Bundesgerichtshof sein Macrotron-Urteil aus dem Jahr 2002 aufgehoben. Künftig ist für den freiwilligen […]

Großkanzleilyrik

Donnerstag, den 19. September 2013

von Ulrich Wackerbarth In der aktuellen AG finden sich zwei Beiträge zur (überfälligen) Reform der Aktionärsklage, freilich von durchaus unterschiedlichem Wert. Haar/Grechenig, AG 2013, 653 […]

No private rights of action – basta!

Donnerstag, den 22. August 2013

von Ulrich Wackerbarth Seibt kommentiert in ZIP 2013, 1568, die BKN-Entscheidung des II. Senats vom 11.6.2013, in der dieser jeden privaten Rechtsschutz gegen unterlassene Pflichtangebote […]

Insiderinformation und Ignoranz

Sonntag, den 9. Dezember 2012

von Ulrich Wackerbarth   Nach der Geltl-Entscheidung des EuGH (Rs. C-19/11) sollte eigentlich klar sein, dass der EuGH die Definition einer Insiderinformation in den beiden […]

Kapitalmärktchen und kapitale Märchenerzähler

Freitag, den 5. Oktober 2012

  von Ulrich Wackerbarth   Nach geraumer Zeit sind die ersten ausführlichen Stellungnahmen zum Delisting-Urteil des BVerfG erschienen. Hier ein paar kritische Anmerkungen: Am klarsten […]

Watschen für alle und eine Geschichtsklitterung durch den II. Senat

Donnerstag, den 12. Juli 2012

  von Ulrich Wackerbarth Kostenlose Ohrfeigen hat das Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil vom 11. Juli 2012 zum Delisting von Aktiengesellschaften verteilt. 1. Ablehnung bisheriger Erklärungsansätze […]

Postbankübernahme oder: Reformbedarf nach 10 Jahren WpÜG?

Dienstag, den 28. Februar 2012

  von Ulrich Wackerbarth   Deutschen Anlegern droht mal wieder Unbill. Ihre schon derzeit nicht besonders guten Rechtsschutzmöglichkeiten gegen unfaire Übernahmen sollen nach Meinung Einiger […]

Zum Haareraufen: Deutscher Politiker zum EU-Grünbuch „Corporate Governance von Finanzinstituten“

Mittwoch, den 2. Februar 2011

von Ulrich Wackerbarth Der Beitrag des FDP – Bundestagsabgeordneten Marco Buschmann in der NZG 2011, S. 87 ff. zu dem angeblich problematischen Grünbuch der EU-Kommission […]

Insiderinformation: Von künftigen Umständen im II. Senat des BGH

Mittwoch, den 29. Dezember 2010

von Ulrich Wackerbarth Die erste Entscheidung, die der neue Vorsitzende des II. Senats des Bundesgerichtshofs Alfred Bergmann mit unterschrieben hat, ist ein echter Paukenschlag. Der […]

Don’t List Me Down

Mittwoch, den 11. November 2009

von Ulrich Wackerbarth Seibt und Wollenschläger verallgemeinern in der aktuellen Die Aktiengesellschaft 2009, 807 ff. unter dem Titel „Downlisting einer börsennotierten Gesellschaft ohne Abfindungsangebot und […]

Autoverkauf und „Anlegerberatung“

Dienstag, den 29. September 2009

von Ulrich Wackerbarth In die gleiche Richtung wie der hier bereits kritisierte Beitrag von Jahn geht nun der Aufsatz von Spindler: „Aufklärungspflichten eines Finanzdienstleisters über […]